Ordnung ist wichtig, stimmts?!

Ich hab mich jeden Tag geärgert, dass bei mir alles so rumfliegt…damit meine ich Kugelschreiber, Tabletten, Notizzettel und anderer Krimskrams. Ein wenig Ordnung auf stylische Art zu schaffen ist gar nicht so einfach, wenn man in einen Laden geht und eine hübsche Box kaufen will. Nichts! Gar nichts hübsches war zu finden! Dann habe ich selbst in meine Papiersammlung gegriffen und zu werkeln nach meinen eigenen Vorstellungen begonnen:DSCN1660Dabei kam dann eine Box in Anthrazit, Morgenrot und dem DSP “Straßenfest” von Stampin Up! raus. Das ein kleiner Stempelspruch und der hübsche Frame durfte irgendwie nicht fehlen und gibt dem ganzen noch eine persönliche Note. Die Box besteht aus zwei Boxen (wenn man das so beschreiben will….). Vorne ist Platz für die Notizzettel, hinten für Kulis und Tabletten. Kann man sich bei dem Profilbild nicht so recht vorstellen oder?! Hier daher nochmal die Seitenperspektive:DSCN1661Im Moment arbeite ich hauptsächlich an einem Babyalbum, das ich euch die nächsten Tage zeigen möchte. Heute ging alles schief was nur schief gehen kann mit dem Projekt. Das heißt ich muss dann alle Mängel beseitigen und den Rest fertig machen….aber dann schon zeig ich euch das Album 🙂

Advertisements

Es lebe MANDRINORANGE von Stampin Up!

Nachdem ich gestern schon berichtet hatte, wie sehr ich auf Mandarinorange von Stampin Up! im Moment abfahre, möchte ich euch hier noch zeigen, was ich für unseren Flur gewerkelt habe. Angepasst an die Jahreszeiten habe ich kleine Notzikärtchen und einen Ordner immer auf unserem Sideboard stehen. Nachdem es definitiv an der Zeit ist Aquamarin verziert mit sommerlichem Schnickschnack wegzupacken, habe ich gestern eine herbstliche Deko gebastelt.DSCN0885In den Ordner packe ich immer Sachen, die ich noch erledigen muss oder (auch sehr beliebt) wo ich nicht weiß wohin damit, sie aber nicht sehen will, weil sie den Eingangsbereich nicht zieren 🙂 Dann sind sie zumindest aus den Augen 🙂 Gut…dabei kann man schon mal einen Strafzettel übersehen…aber ehrlich: den könnte man auch auf einem Stapel übersehen und der ist nicht so hübsch mit Mandarinorange verziert 🙂

Dann habe ich noch dazu passende Kärtchen mit wichtigen Terminen oder Notizen sowie einen Halter für den Abholschein für die Reinigung im gleichen Style gewerkelt:DSCN0888Das Designpapier hatte ich noch in meiner Schnipselkiste gefunden und fand es sehr passend. Die Blätter sind von kesi’art und wurden natürlich durch die BigShot gejagt….Farblich habe ich neben Mandarinorange noch Olivgrün, Safrangelb und Wildleder von Stampin Up! verwendet.

In unserem Flur sieht das Ganze dann so aus (ich konnte bei aller Liebe nicht das ganze Sideboard fotografieren, weil links und rechts sich alles möglich gestapelt hat, damit ich ein schönes Foto machen kann….*sorry*):DSCN0892

Das Büro-Set ist tutto fertig

Morgen bekomme ich hohen Besuch von meiner Freundin aus Köln. Ihr erinnert euch bestimmt…ihr habe ich die Ordnungshüter-Sachen gewerkelt fürs Büro. Weil ich ihr die Sachen nicht einfach in die Hand drücken wollte, habe ich ihr noch eine Karte im passenden Design dazu gemachtDSCN9825aJetzt denkt ihr vielleicht “Was soll den der Schriftzug?”….bei meiner Freundin darf man im wahrsten Sinne des Wortes gratulieren, weil sie eine SEHR interessante neue Stelle am 1.8. beginnen wird 🙂

Und alle, die nur darauf gewartet haben das Komplettset zu sehen, hier is es:DSCN9826a Übrigens möchte ich mich noch mal ganz herzlich bei Marion bedanken. Sie hat mir bei der letzten SU-Bestellung ein bisschen von dem Mango-Schleifenband geschenkt. Vielen Dank! Es sieht alles dadurch noch schöner aus 🙂

Ein Notizbuch in Morgenrot

Die vergangene Woche hatte ich immer mal wieder ein bisschen Bürozeugs gezeigt, das ich für meine Freundin Ute aufgehübscht habe. Neben den Post it´s, dem Miniordner und der Zettelbox war ich der Meinung, dass ein Notizbuch nicht fehlen darf und *ta-ta* – hier ist es:DSCN9790Ich finde, dass es total viel hermacht, obwohl hier nun wirklich nicht viel Arbeit dahinter gesteckt hat und gekostet hat es eigentlich auch so gut wie nix. Das Blankonotizbuch habe ich beim Drogeriemarkt meines Vertrauens an der Kasse geschenkt bekommen, das Morgenrot-Papier und das DS-Papier von Stampin up war ohnehin zu Hause und im Grunde habe ich für die Lasche auch nur einen Schnipsel gebracht, den ich mit der Two-Tag-Stanze gestanzt habe. Die Lasche wird übrigens per Klettverschluss-Klebepunkte verschlossen. Diese wiederum habe ich  mir vor Ewigkeiten beim Online-Auktionshaus meines Vertrauens ersteigert 🙂 Dann noch bisschen Stempeln, Stanzen und Perlen aufkleben und fertig! Aber das Mega-Schnäppchen sind meine Buchstaben-Stempel, die ja doch immer recht teuer sind 😦 Meine haben 3,95 € gekostet 🙂 Super oder?!?!? Das O hab ich leider zwischen Bastelplatz und Saubermach-Station verloren 😦 Aber egal…ich kauf mir bei dem Preis einfach ein neues Set beizeiten und solange nur das O fehlt kann ich ja das Q zweckentfremden…sieht man auch ein bisschen, wenn man es weiß, oder?! Dann habe ich heute noch ganz tolle Post bekommen: meinen eigenen von mir entworfenen Stempel: DSCN9787 Ich wollte mir eigentlich erst Aufkleber machen lassen, aber dann sagte mein Stempelherz, dass das gaaar nicht geht! Soviel stempeln und dann plötzlich kleben….also habe ich am Wochenende ein bisschen designet, bestellt und heute in Händen gehalten 😉 Mir gefällt er…und euch?!

Post it and Love it!

Sind die nicht bezaubernd?! Ich habe mit der Two-Tag Stanze von Stampin up Hüllen für die Post it´s gemacht. Das ist nun nicht neu, ich weiß, aber ich finde sie immer wieder schöööön! Damit das Styling zum Miniordner und zur Zettelbox passt, habe ich auch hier wieder das gleiche DS-Papier verwendet.IMG_0881Im Moment arbeite ich noch an einem kleinen Notizbüchlein im gleichen Style, das ich euch dann als nächstes zeigen werde.

Eine Zettelbox für Ute

Ich hatte ja schon angedeutet, dass ich meiner Freundin in Köln wohl noch ein bisschen was für ihr Büro werkeln werde. Eine Zettelbox ist dann gestern entstanden und die hat mich ganz schön ins Schwitzen gebracht, weil ich es mit räumlichen Vorstellungsvermögen nicht immer so ganz habe 🙂 Wie gehts euch damit? Immerhin habe ich dann doch ein recht *hüstel* ansehnliches Projekt fertig gestellt, oder?! Und weil ich weiß, dass sich Ute über Kleinigkeiten besonders freut, habe ich die Zettel noch mit unterschiedlichen Motiven aus dem Frühjahrssampler von Stampin up in den dazu passenden Farben vom Schmetterlings-Designpapier aufgehübscht 🙂 Meine Finger haben mich gestern also voll verraten in welchen Farben ich gestempelt habe: Morgenrot, Mitternachtsblau, Mango und Aquamarin 🙂IMG_0779 Vielleicht mache ich heute abend noch ein paar Halterungen für Post it´s..mal sehen….

Aber wisst ihr was eigentlich überhaupt das Beste ist?! Die Statistik von meinem Blog! Ich habe schon fast 100 Seitenaufrufe (gut…ein Drittel wird von mir sein *g*) und DREI Kommentare!!! Danke! Das freut mich riesig!

Ordnung ist das halbe Leben

Meiner Freundin in Köln habe ich vor zwei Monaten einen Kartensammler geschickt. Sie sagte immer, dass meine Karten so schön sind, dass sie eigentlich in eine Vitrine gehören, aber – was soll ich sagen: ich bin keine Glaserin 🙂 Daher habe ich ihr diesen hier gebastelt

FotoEs kam aber leider wie es kommen musste: Sie hat den Kartensammler bereits zweckentfremdet und möchte ihn als “Zettelsammler” auf ihrem Schreibtisch im Büro nutzen. Sowas! Erst vorsichtig, dann immer drängender hat sie angefangen mir vorzuwuiseln (das ist bayrisch und heißt soviel wie “jammern” oder “auf die Tränendrüse drücken”) wie einsam und alleine der Zettelsammler ist und ob ich nicht noch andere Sachen für den Schreibtisch machen kann. Das arme köllsche Mädchen…ich werde dieser Tage mal sehen, was ich tun kann, um ihre Laune zu heben…

Wir haben bei uns zuhause auch so einen Miniordner, der sich gemäß der Jahreszeiten in unterschiedlicher Gewänder wickeln lässt 🙂 Gestern habe ich ihn passend zum Sommer in Aquamarin gehüllt, sodass er zu meiner Deko im Flur passt. Der Ordner steht nämlich auf dem Sideboard in unserem Flur und enthält alle wichtigen Infoblättchen, die man als family so braucht 🙂 IMG_0762aDie Anleitung für diesen Kartensammler habe ich vor Monaten beim Googeln nach Anregungen gefunden. Es gibt soviel unterschiedliche Anleitungen in unterschiedlichen Sprachen, sodass ihr am besten selbst googelt, wenn ihr das schicke Teil nachbasteln wollt.