Willkommensgruß

Endlich ist meine Freundin aus ihrem Urlaub wieder zurück! Das war vielleicht eine harte Zeit für mich…aber ich habe es überstanden 🙂 Weil meine Freundin auch meine Arbeitskollegin ist, habe ich sie an ihrem ersten Arbeitstag mit ein paar Blümchen, Keksen und einem Kärtchen überrascht:Stampin Up! BlumenLeider ist das Bild überbelichtet, aber ich denke, dass man alles trotzdem erkennen kann. Ich bin ja eine absolute Freundin der Two-Tag-Stanze von Stampin Up!, die auch hier zum Einsatz kam. Ich werde vermutlich NIE verstehen, warum sie aus dem Programm genommen wurde…Gut, dass ich sie mir noch auf den letzten Drücker geschnappt hab 🙂 Stampin Up! SchmetterlingDas Kärtchen ist vom Grundton her Schiefergrau. Kombiniert habe ich es mit einem Stück des aktuellen DSPs von Stampin Up! aus der Sale-A-Bration Kollektion sowie mit Safrangelb. Der Schmetterling ist so schön frühlingshaft und macht sich total gut zu dem gefaltenen Spitzendeckchen. Noch ein kleines Schleifi in Mattgrün als Toping und FERTIG 🙂

Eine herbstliche Auftragsarbeit

Ist das nicht schön, wenn man im Herbst Geburtstag hat?! Ich find den Herbst eine ganz wundervolle Jahreszeit mit herrlichen Farbakzentuierungen 🙂 Stampin Up! hat da netterweise ein bisschen Material im Angebot, sodass ich eine Auftragsarbeit zum Thema Geburtstag ganz herbstlich gestalten konnte. Der Auftrags-Dreiteiler besteht aus Karte und zwei Anhängern für die Geschenke. Hier aber erstmal die Karte:DSCN1135Der tolle Blatt-Stempel von Stampin Up! – Magnificant Maple – kam wieder zum Einsatz und zwar in der Farbe Mandarinorange. Dazu passen Currygelb und Espresso von Stampin Up! superklasse wie ich finde 🙂 Noch ein bisschen Glitzer und Perlen – fertig! Zumindest die Karte.

Die beiden Anhänger habe ich farblich dazu passend gewerkelt: DSCN1138Endlich konnte ich das Spitzendeckchen mal wieder verwenden. Ich finde, dass es gerade bei dem Tag von Stampin UP! sowas von super zur Geltung kommt. Oder was meint ihr?

Den zweiten Anhänger nutze ich immer gerne als Einschieber zwischen Garnsträngen (d. h. ich umwickle ein Geschenk statt mit Schleife mit Garn so dass es hübsch aussieht und dazwischen stecke ich dann den Anhänger rein). Aber wie meine Auftraggeberin das händeln wird bleibt natürlich ihr überlassen 🙂 so jedenfalls sieht der Anhänger aus: DSCN1141